Mit Songs wie „Hallelujah“ oder „Suzanne“ wurde er zur Musik-Legende. Vor drei Jahren verstarb Leonard Cohen, der unermüdliche Sinnsucher im Anzug. Gert Heidenreich, Thomas Kraft, Steven Lichtenwimmer und Marie Brandis erinnern in einer literarisch-musikalischen Hommage an den großen kanadischen Poeten und Sänger. Es wird gelesen und musiziert, untermalt von Fotos aus dem Leben des exzessiven, eleganten Ausnahmepoeten. Ein Abend über Liebe, Hass, Begehren, Einsamkeit, Verlust und Schönheit, denn »There is a crack in everything / That’s how the light gets in.«