Antikapitalist, Systemzersetzer, Frauenheld? Wolf Biermann trägt viele Stempel. Der aufmüpfige Liedermacher und Lyriker führte ein bewegtes Leben zwischen Ost und West und ist als Zeitzeuge unverzichtbar. In „Barbara – Liebesnovellen und andere Raubtiergeschichten“ (Ullstein 2019) teilt Biermann nun hinreißend kuriose Lebensgeschichten. Mit dem großen Liedermacher spricht Andreas Öhler. Es liest Manuel Soubeyrand.